aus unserem Blog:

VORTRAG ÜBER GEFANGENENLAGER GUANTANAMO BAY

“Das Gefangenenlager Guantánamo Bay auf Kuba ist seit seiner Eröffnung ein Sinnbild für Menschenrechtsverletzungen. Murat Kurnaz wurde fast fünf Jahre in diesem Lager gefangen gehalten und berichtet am 8. November über seine Gefangenschaft. Guantánamo Bay ist trotz vieler Forderungen und Vorstöße bis heute nicht geschlossen und es befinden sich weiterhin Gefangene – zum Teil ohne rechtskräftigen Haftbefehl – in Haft. Rechtsanwalt Bernhard Docke erläutert die Hintergründe, die schließlich zur Freilassung von Murat Kurnaz führten.

Amnesty International forderte bereits am 25. Mai 2005 die Schließung des Gefangenenlagers Guantánamo Bay. Die Forderung wurde später von UN-Sachverständigen, den früheren US-Präsidenten Carter und Clinton, Staatschefs europäischer und anderer Länder sowie Menschenrechts- und Juristenorganisationen aufgegriffen.

Termin: Donnerstag, 08.11.2012, 19 Uhr
Ort: Hörsaal ESA 1, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg (gegenüber Bahnhof Dammtor)
Eintritt: frei

GebärdensprachdolmetscherInnen vorhanden!!!

mehr Info: http://www.popula.de/veranstaltung/4072143_murat

-kurnaz-fuenf-jahre-gefangenschaft-in-guantanamo-uni-hamburg-hoersaal-esa-a-hamburg”

You may also like

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Foto: Altes und neues Vorstandsteam (1. und 2. Vorsitzende und Finanzreferent*in) Heute fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Die Zeit des alten Vorstands – Benny, Marc/Nico, Antonia, Tobias und Peter – geht zu Ende. Danke […]

NEUER VORSTAND

Moin Leute Bei der Mitgliederversammlung am 22. April waren die Neuwahlen des Vorstand das Hauptthema. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder Robert Jasko, Jochen Both und Matthias Stommel legten ihr Amt aus verschiedenen Gründen, hauptsächlich, weil sie bald […]