aus unserem Blog:

UniTage 2017 – Tag 4

Schnupperstudium

Heute ist Schnupperstudium, die Studieninteressierten besuchen uns in unseren Vorlesungen und Seminaren und schnuppern ins Studierendenleben an der Uni rein.

Vortrag von Frau Butenob und Frau Schumann

Zudem gibt es einen Vortrag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), besonders für die Fachabiturenten, aber auch für Abiturenten interessant. Gehalten von Frau Butenob (Behindertenbeauftragte) und Frau Schumann (Zentrale Studienberatung). Die HAW ist eine Hochschule, an der man mit Fachabitur studieren kann – aber nicht alle Studiengänge. Was man mit welchem Fachabitur studieren kann etc., erfahren die Schüler*innen jetzt gerade. Zudem auch, welche Unterschiede es bezüglich den Härterichtlinien gibt.
Der Unterschied zu der Uni ist dabei, dass die Inhalte praxisorientierter, die Gruppen kleiner sind etc. Die Abschlüsse sind gleichwertig, in der Uni wird mehr Theorie gelehrt. Es studieren auch viele unserer Mitglieder an der HAW.

Es gab sogar ein eigenes „Schild“ für uns 🙂

Letzter Abend – gemütlicher Ausklang

mit leckerer Pizza und vielen lustigen Spielen.

 

Nicht nur die Schüler*innen, sondern auch unsere fleißigen Barhelfer*innen brauchen Nahrung! 😀

 

Gruppen-Cool-Sein oder doch Gruppenkuscheln?

 

Wer schnappt den Stift zuerst? vs. Wer wird Bachelor? – wir prüfen die Schüler*innen, wie viel sie von den UniTagen gelernt haben – zum Glück ganz viel! 😀

You may also like

SUMMER-GREEN-PARTY

Am 20. Juli 2012, nach dem Vortrag “Warum Evolution wahr ist”, gibt es in Hamburg eine Summer-Green-Party. Die Feier beginnt um 20 Uhr und wird die ganze Nacht dauern. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. […]

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Foto: Altes und neues Vorstandsteam (1. und 2. Vorsitzende und Finanzreferent*in) Heute fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Die Zeit des alten Vorstands – Benny, Marc/Nico, Antonia, Tobias und Peter – geht zu Ende. Danke […]

UniTage 2017 – Tag 3

Scotland Yard Kennt ihr das Brettspiel „Mister X“ oder „Scotland Yard“? Das gleiche haben wir auch nachgespielt, wir hatten 8 Gruppen mit je 5 Schüler*innen und einen Tutor*in, die Mister X, Y und Z suchen […]